Adecco Group Swiss Job Market Index 16.01.2020, 09:12 Uhr

Weniger IT-Stellenausschreibungen in der Schweiz

Die Stellenausschreibungen bei den Informatikern sind rückläufig. Dies besagt zumindest der aktuelle Adecco Group Swiss Job Market Index des Stellenmakrt-Monitors der Universität Zürich.
Die Ausschreibung von Informatikerstellen ging im 4. Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr zurück. Der Rückgang erfolgt allerdings auf hohem Niveau, schliesslich lag der entsprechende Wert im Vorjahr bei plus 17 Prozent.
(Quelle: Adecco/UZH )
Schweizer Unternehmen haben im 4. Quartal 2019 etwa gleich viele Stellen ausgeschrieben wie im 4. Quartal 2018. Dies zeigt der Adecco Group Swiss Job Market Index des Stellenmarkt-Monitors der Universität Zürich. Dieser kletterte nur um ein Prozent. «Damit scheint der Schweizer Stellenmarkt derzeit auf hohem Niveau zu verharren. Dies ist vor dem Hintergrund der getrübten Konjunkturlage keineswegs überraschend», kommentiert Nicole Burth, CEO der Adecco Gruppe Schweiz.
Allerdings gibt es grosse Branchenunterschiede. Während Gesundheitsberufe und Bauberufe überdurchschnittlich zulegen, werden deutlich weniger Informatikerstellen ausgeschrieben als noch vor einem Jahr. So verringerte sich der entsprechende Index um 3,26 Prozent. Der Rückgang geschieht allerdings nach einem regelrechten Job-Boom. Vor einem Jahr waren der Index bei den Informatikern um 17 Prozent gestiegen.
«Es muss beachtet werden, dass die Zunahme der Zahl der Stellenausschreibungen im Jahr 2018 für einige Berufsgruppen besonders stark ausfiel, womit eine aktuelle Verlangsamung des Wachstums oder eine Stagnation auf hohem Niveau bis hin zu einer leichten Abnahme nicht so sehr überrascht», kommentiert auch Anna von Ow vom Stellenmarkt-Monitor Schweiz.


Das könnte Sie auch interessieren