19.06.2014, 17:21 Uhr

Mit einer ZHAW-Suche die richtige Stiftung finden

Eine Onlineplattform will dafür sorgen, dass Licht in den Stiftungsdschungel kommt. Damit Geldsuchende endlich wissen, an wen sie sich wenden können, hat die ZHAW einen Suchalgorithmus entwickelt.
In derSchweiz gibt es rund 12 000 gemeinnützige Stiftungen. Die richtige zu finden, war bisher wie die Suche nach der Nadel im Heuhafen
Viele ehemalige Studenten werden das Problem kennen: Man braucht ein Stipendium, hat aber keine Ahnung, welche Stiftung dazu angefragt werden könnte. In der Schweiz gibt es rund 12 000 Stiftungen, 7500 davon sind registrierte Förderstiftungen. Wer darunter die richtige sucht, um sich sein Projekt finanzieren zu lassen, wird sie nur mit viel Geduld und noch viel mehr Glück finden. Diese Sucherei soll nun ein Ende haben. Der promovierte Basler Jurist Peter Buss hat gemeinsam mit dem ehemaligen Privatbankier Christian Hafner die Internatplattform StiftungSchweiz.ch entwickeln lassen, die alle 12 000 klassischen Schweizer Stiftungen miteinander vernetzt. Die ZHAW School of Engineering hat dazu einen Suchalgorithmus beigesteuert. Die Plattform ermöglicht es Stiftungen, ihren Stiftungszweck näher zu umschreiben. Stiftungen können sich für Projekte zusammenschliessen, Antragsteller finden darauf die exakt passende Förderstiftung. Der Algorithmus soll eine visuell unterstützte Recherche mit hoher Trefferquote ermöglichen. Je nach Nutzerintensität ist die Plattform zahlpflichtig. Das Projekt wurde von der eidgenössischen Kommission für Technologie und Innovation (KTI) mit rund 300 000 Franken unterstützt.


Das könnte Sie auch interessieren