26.05.2004, 00:00 Uhr

Mieten statt kaufen

Die Marktforscherin International Data Corporation (IDC) erwartet ein Wachstum bei den Software-Abonnements.
Laut IDC werden die weltweiten Umsätze mit Subskriptions-Softwarelizenzen zwischen den Jahren 2003 und 2008 mit einem durchschnittlichen gemittelten Wachstum von 16,6 Prozent steigen und zum Ende des Prognosezeitraums 43 Milliarden Dollar betragen. Zeitgleich sollen die Erlöse aus traditionellen, fortwährenden Lizenzen um jährlich 0,3 Prozent sinken, ein Volumen dafür gibt IDC jedoch nicht an.
"Das wachsende Interesse an Abonnement-Lizenzen gründet auf dem Branchenkonsens, dass traditionelle Lizenzmodelle nicht mehr passen", kommentiert Amy Konary, Program Manager für IDCs Dienst Pricing, Licensing and Delivery. "Mit Subskriptionsmodellen können die Anbieter ihre Einnahmen genauer vorhersagen und damit ihre wirtschaftliche Zukunft leichter darstellen. Kunden profitieren von den geringen Vorauskosten und der Möglichkeit, eine langfristige Beziehung zu dem Softwareanbieter aufzubauen, den sie fortlaufend bezahlen."


Das könnte Sie auch interessieren