Kooperation 02.06.2020, 14:30 Uhr

Temenos und HCL Tech arbeiten zusammen

Der Schweizer Spezialist für Bankensoftware, Temenos, und die indische HCL Technologies wollen bei einer Dienstplattform kooperieren.
Indisch-schweizerische Zusammenarbeit beschlossen
(Quelle: Shutterstock.com/TATSIANAMA)
Das Bankensoftwareunternehmen Temenos hat mit der indischen HCL Technologies eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam nicht-bankbezogene Kunden-Dienstleistungen für die «multiexperience development platform» (MXDP) von Temenos entwickeln, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.
Die exklusive Vereinbarung hat eine Laufzeit von sieben Jahren. Angaben zu den finanziellen Details werden keine gemacht. Die Vereinbarung erhöhe die finanzielle Visibilität in Bezug auf die Profitabilität und den Cash Flow. Für die Dauer der Laufzeit wird mit einem positiven Beitrag bei den Software-Lizenzeinnahmen und beim nicht-IFRS-EBIT gerechnet. Für den Gewinn pro Aktie (nicht-IFRS) wird ein Effekt von plus 1 bis 2 Prozent pro Jahr erwartet.
Die Bank-Software Infinity sei nicht Teil der Zusammenarbeit. Temenos werde weiter in die Entwicklung seiner MXDP investieren und sowohl die Bank- als auch die Nicht-Bank Dienste weiterentwickeln, wie es weiter heisst. Durch die Kooperation mit HCL könne man sich auf das Kerngeschäft fokussieren und den Kunden den bestmöglichen Service und Support bieten.


Das könnte Sie auch interessieren