E-Banking 03.01.2018, 17:20 Uhr

TKB setzt neu auf Avaloq

Beim E-Banking hat die Thurgauer Kantonalbank bis anhin auf die Lösung von Crealogix gesetzt. Nun wechselt sie den Anbieter.
(Quelle: Thurgauer Kantonalbank)
Anfang dieses Jahres startet die Thurgauer Kantonalbank (TKB) mit der Einführung eines neuen E-Banking-Systems. Dabei arbeitet das Finanzinstitut allerdings nicht wie bis anhin mit Crealogix zusammen. Wie die TKB in einer Medienmitteilung schreibt, werde sie beim E-Banking nun auf die Lösung von Avaloq umsteigen.
Gemäss eigenen Angaben ist bei der TKB seit rund zehn Jahren das Kernbankensystem von Avaloq in Betrieb. Nun will die Bank also auch beim E-Banking auf den Schweizer IT-Anbieter setzen. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, wird die Umstellung auf das neue System voraussichtlich im Verlaufe von 2019 erfolgen.


Das könnte Sie auch interessieren