Case Study 23.11.2020, 07:45 Uhr

Data Storage mit hoher Performance und vielversprechender Komprimierungsrate

Bei der Krankenkasse Sympany war es dieses Jahr an der Zeit, eine neue Storage-Lösung zu finden.
(Quelle: Huawei )
Das prognostizierte Datenwachstum über die nächsten Jahre hätte die Ressourcen des aktuellen Speichers schon nach kurzer Zeit überstiegen. So wurde die benötigte Kapazität anhand von Analysen und Prognosen hochgerechnet und eine Auswahl an möglichen Nachfolgelösungen getroffen. Letztendlich fiel die Wahl dabei auf den neuen OceanStor Dorado V6 von Huawei.
Das Datenvolumen, welches lokal gespeichert wird und vor allem schnell abrufbar sein muss, wächst aufgrund der Digitalisierung kontinuierlich und schnell. Das ist auch beim Krankenversicherer Sympany der Fall. Ein Wechsel oder eine Kapazitätsaufstockung der jeweils aktuellen Storage-Lösung fällt durchschnittlich alle fünf Jahre an. Um eine geeignete Nachfolgelösung zu identifizieren, werden zunächst Prognosen und Analysen zur benötigten Kapazität erarbeitet. Trotz offensiver Hochrechnungen in den letzten Jahren war das Datenwachstum bei Sympany deutlich grösser als erwartet; daher war eine Lösung mit ausgesprochen hoher Leistungsfähigkeit angezeigt. «Wir waren auf der Suche nach einer kosteneffizienten und hoch performanten All-Flash-Storage-Lösung, die NVME-fähig ist und nicht nur im Backend, sondern auch im Frontend operiert », erklärt Aleksander Baumann, Leiter IT-Betrieb bei Sympany. Mittels eines «Market Screenings» sowie Referenzen von Mitbewerbern entstand eine Shortlist von infrage kommenden Lösungen und Herstellern. «Für uns war schnell klar, dass Huawei mit seinem neuen Produkt OceanStor Dorado V6 bestens geeignet ist und unsere Erwartungen erfüllen kann», führt Baumann aus.

Kosteneffizienter Flash-Storage

Flash-Storage galt lange Zeit als teuer in der Anschaffung. Huawei kann aber mit seinen innovativen OceanStor-Dorado-Produkten in diesem Gebiet klassischen Storage-Lösungen auch preistechnisch die Stirn bieten und überzeugt mit bis zu 20 Millionen IOPS durch eine konkurrenzlos hohe Performance. Zum Zeitpunkt der Anfrage von Sympany war die V6-Version dieser Dorado-Produktgruppe noch nicht auf dem Markt erhältlich. Dennoch hatten sich schon zahlreiche Kunden, darunter eine grössere Schweizer Krankenkasse, schon für das Produkt interessiert. «In solchen Fällen bieten wir eine Art Testversion an, die der potenzielle Kunde gleich vor Ort ausprobieren kann», sagt Marco Kley, Enterprise Account Manager bei Huawei. So ist es möglich, sich im Praxistest in der realen Umgebung von der versprochenen Performance zu überzeugen. Huawei garantiert mit dem OceanStor Dorado V6 ausserdem eine Komprimierungsrate von mindestens 2.6 zu 1 und bietet mit vier Controllern eine ausgesprochen hohe Ausfallsicherheit. Das gibt Planungssicherheit bezüglich Leistung und Investitionsschutz. «Huaweis neues Produkt hält seine Versprechungen auf der ganzen Linie», lautet das Fazit von Aleksander Baumann. Er findet die Option des «Proof of Concept» optimal, um allfällige Unsicherheiten zum Produkt aufgrund seiner Neuheit aus dem Weg zu räumen.

Unkomplizierte und schnelle Implementierung

Belsoft, langjähriger Partner von Huawei, wurde für die Implementierung an Bord geholt. «Wir schätzen den frischen Wind des chinesischen Herstellers im Markt sehr.  Besonders spannend ist es immer, bei der Integration einer völlig neuen Lösung mit innovativen Features mitwirken zu können», meint Simon Häni, Leiter Enterprise Solutions bei Belsoft. Der Huawei-Partner hat den OceanStor Dorado V6 im Datacenter von Sympany installiert, die zugehörigen Kabelsysteme eingeführt und auch die Basiskonfiguration durchgeführt. Das Ganze dauerte nicht mehr als 2 Tage. Nach der Inbetriebnahme des Systems erfolgten erste Performance-Test. Überraschenderweise erreichte das System bei Sympany eine Komprimierungsrate von 4.6 zu 1 –fast das Doppelte wie zugesichert! «Mit dieser Komprimierung erreichen wir eine noch höhere Geschwindigkeit als erwartet. Das System ist hochleistungsstark und mit den Zusatzkapazitäten sind wir auf der sicheren Seite. Von daher kann man dieses Projekt bereits jetzt als wahre Erfolgsgeschichte bezeichnen», sagt Aleksander Baumann abschliessend.
Lernen Sie mehr über Huawei All-Flash Storage hier.

Das könnte Sie auch interessieren