07.07.2005, 11:16 Uhr

Multimedia für Demenzkranke

Demenzkranke Menschen leiden mitunter unter starken Gedächtnisstörungen. Entsprechend ist die Gedächtnistherapie ein wichtiger Bestandteil der integralen Pflege von Patienten.
Mit Circa (Computer Interactive Reminiscence and Conversation Aid) haben Pflegende und Angehörige nun ein bedienungsfreundliches Multimedia-System mit Touchscreen zur Hand, das ihnen die Konversation mit Betroffenen erleichtern soll.
Erwiesenermassen bleiben frühere Erinnerungen bei Demenz länger bestehen. Circa verfügt daher über eine kleine Bibliothek an Filmsequenzen, Musik und Fotos aus der Zeit zwischen 1930 und 1960, die Erinnerungen wecken und Gespräche auslösen sollen. Erste Tests weisen auf einen vielversprechenden Ansatz hin.
Michael Keller

Das könnte Sie auch interessieren