01.07.2003, 00:00 Uhr

Kein Support mehr für Windows NT Workstation

Ab heute nimmit Microsoft keine Support-Anfragen für Windows NT 4.0 Workstation mehr entgegen. Damit gilt das Betriebssystem aus Sicht der Redmonder offiziell als überaltert.
Für Bugs oder Sicherheitslöcher, die künftig zutrage treten sollten, werden keine Updates mehr angeboten. Windows NT 4.0 Server werde jedoch noch bis 31. Dezember dieses Jahres unterstützt, heisst es seitens der Bill-Gates-Company. Dann allerdings werde auch hier ein Support-Stopp verhängt. NT-Anwender und NT-Administratoren müssen sich nun auf eigene Faust helfen, können dabei aber auf die Hilfe der Microsoft Knowledge Base zurückgreifen, die die Support-Dokumentationen archiviert hat.
Das nächste Windows-Betriebssystem, das sich nun an die Spitze der "Abschussliste" stellt, ist Windows 98. Ihm blüht ab Januar 2004 der offizielle Sargnagel.


Das könnte Sie auch interessieren