Top Case 17.09.2018, 09:00 Uhr

Die Pistor AG setzt auf G DATA

Die Pistor AG aus Rothenburg nahe Luzern ist das führende Handels- und Dienstleistungsunternehmen für die Bäcker- und Confiserie-Branche. Bei der IT-Sicherheit vertraut das Unternehmen dem deutschen IT-Sicherheits-Spezialisten G DATA.
Als Handels- und Dienstleistungsunternehmen ist die Pistor AG auf eine zuverlässig laufende IT-Infrastruktur angewiesen. Daher setzt die Pistor AG bei der IT-Sicherheit auf G DATA.
(Quelle: Pistor AG )
Weitsichtige schweizerische Bäcker waren es, die im Jahr 1916 die Pistor als Genossenschaft gründeten, um von den Vorteilen eines gemeinsamen Einkaufs zu profitieren. Die heutige Pistor AG zählt rund 530 Mitarbeiter und ist das schweizweit führende Handelsunternehmen für die Bäcker-Konditor-Confiseur-Branche sowie für die Gastronomie und die Pflege. Pistor bringt alles dorthin, wo es die Profis für ihre Arbeit benötigen. Der Grundgedanke: Die Kunden sollen sich auf ihr Handwerk konzentrieren und alles andere delegieren.

IT erwartet Zuverlässigkeit

Die zuverlässige Belieferung der Kunden ist heute nur mit einem modernen Lagerverwaltungssystem zu meistern.
Erfolgreich ist Pistor nicht nur wegen des umfassenden Sortiments, sondern auch aufgrund der zuverlässigen Belieferung ihrer Kunden. Das ist heute nur mit einem modernen Lagerverwaltungssystem zu meistern. Damit die Prozesse optimal laufen, ist auch eine zuverlässige, möglichst störungsfrei arbeitende IT-Infrastruktur notwendig. In Zeiten von Betriebsspionage und Cyberkriminalität ist es daher unverzichtbar, dass alle der rund 100 Server
Pistor bringt schweizweit alles dorthin, wo es die Profis für ihre Arbeit benötigen.
und mehreren 100 Windows-PCs vor Angreifern, Viren und Malware perfekt geschützt sind. Mit dem früheren Anbieter war die Pistor AG zunehmend unzufrieden: Mit jedem Update kam es zu neuen Problemen. Auch die gebotenen Serviceleistungen waren enttäuschend. Nach ausgiebigen Tests hat sich das Unternehmen für die ganzheitlichen Sicherheitslösungen von G DATA entschieden.
G DATA überzeugte einerseits mit seinem Lösungsportfolio, andererseits die gute und umfassende Betreuung: «Wenn wir mit Fragen oder Problemen auf das Unternehmen zukommen, erfolgt stets eine schnelle Reaktion», erklärt Alexander Wiget, stellvertretender Leiter des Bereichs Systeme & Support. «G DATA ist für uns ein Partner auf Augenhöhe. Wir fühlen uns stets ernst genommen, was insbesondere dadurch deutlich wird, dass sich immer ein direkter Ansprechpartner um uns kümmert», erläutert Wiget, der gemeinsam mit dem ganzen Pistor IT-Team für einen sicheren und reibungslosen Betrieb der Infrastruktur verantwortlich ist. Besonders freut es Wiget, dass dem Unternehmen auch ein in der Schweiz ansässiger Support von G DATA zur Verfügung steht, der selbstverständlich schweizerdeutsch spricht. Auch die Preisgestaltung und die flexible Handhabung bei den einzelnen Lizenzen sind nach dem Urteil von Alexander Wiget «absolut fair».

G DATA bietet mehrschichtiges Sicherheitsmodell

Die Pistor AG setzt zum Schutz seiner IT-Infrastruktur die G DATA Client Security Business ein. Diese Lösung berücksichtigt alle Risiko-Aspekte, die der IT heute drohen können, und konnte zudem passgenau auf die Anforderungen der Pistor AG zugeschnitten werden. Bei allen Sicherheitslösungen favorisiert G DATA auf ein mehrfach geschichtetes Modell: «Layered Security» schützt die IT-Infrastruktur der Pistor AG vor Viren, Spionage-Angriffen und anderen Gefahren. Neben den signaturbasierten Schutzfunktionen beinhaltet die Sicherheitslösung auch proaktive Technologien, die selbst neueste Schädlinge erkennen und beseitigen. So wird ein Schutz auch vor noch unbekannten Schadprogrammen und Angriffsmustern sichergestellt. Gerade moderne Lösungen, wie G DATA Client Security Business, bestehen aus mehreren kooperierenden Modulen, die eine mehrschichtige Sicherheit ermöglichen. Das G DATA «Layered Security»-Modell bietet nicht nur Sicherheit für Server und Clients, sondern darüber hinaus garantiert das System die Verfügbarkeit und Performanz der IT-Systeme, so dass die Produktivität, aber auch die Sicherheit der Daten und die Vertraulichkeit garantiert sind.
Weil der Einsatz der Lösung bisher noch nie enttäuscht hat, erweiterte die Pistor AG den G DATA Schutz über die Windows-Landschaft hinaus: Auch die eher kleine Anzahl von eingesetzten Mac- und Linux-Rechnern ist jetzt perfekt abgesichert. Hierbei erleichtert G DATA Client Security Business die Verwaltung aller Komponenten im Netzwerk. Die Vorteile für die Pistor AG liegen auf der Hand: Durch den «Layered Security»-Ansatz der G DATA Client Security Business ist das Unternehmen umfassend vor allen Cybergefahren geschützt und profitiert durch die zentrale Verwaltung aller eingebundenen Geräte von einer einfachen Steuerung ohne grossen Ressourcenaufwand. Trotz heterogener Netzarchitektur ist eine komplette Übersicht im G DATA Administrator stets gewährleistet.
Faktenbox
Ziel: Schutz der IT-Infrastruktur eines Lebensmittel-Grosshändlers
Umfang: 100 Server und mehrere 100 Clients
Netzwerk: Server, Macs, Desktop-PCs und Notebooks
Lösung: G DATA Client Security Business
Vorteile:
  • G DATA Layered Security
  • Beste Malware-Erkennungsraten
  • Zentrale Administrierbarkeit
  • Hohe Flexibilität und gute Performance
  • Umfassende Betreuung mit direkten Ansprechpartner

Aufklärung ist unverzichtbar

Darüber hinaus setzt die Pistor AG auch auf Prävention: So muss sich jeder neue Mitarbeiter mit den IT-Richtlinien vertraut machen und wird über mögliche Gefahren aufgeklärt. Dazu gehören heute auch Informationen zu Ransomware. «Wir versuchen, auch wenig IT-affine Mitarbeiter auf solche Gefahren aufmerksam zu machen.» Diese Strategie erweist sich als richtig, denn so wurden Risiken minimiert. «Unser Kernziel ist es jedoch, möglichst alles abzuwehren, bevor es beim Client eintrifft», erläutert Alexander Wiget.
Angesichts der überzeugenden Technologie und der zuverlässigen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit setzt die Pistor AG auch künftig auf die Zusammenarbeit mit G DATA. So wie Pistor ihre Kunden von der Last des Einkaufs vor Ort befreit, sorgt G DATA dafür, dass sich die Pistor AG erfolgreich auf ihr Business konzentrieren kann und die IT-Security den Profis überlassen wird.
Zum Autor
Christian Lueg
Christian Lueg Public Relations Manager bei der G DATA Software AG
Zum Unternehmen: Die G DATA Software AG hat ihren Sitz in Bochum, einem der europäischen Hotspots für Cyber-Security. Das Unternehmen entwickelte 1987 die weltweit erste Antiviren Software. Heute sorgen über 500 Mitarbeiter für die digitale Sicherheit von Unternehmen und Heimanwendern. Einzigartig dabei: Forschung und Software-Entwicklung erfolgen ausschliesslich in Deutschland.
G DATA bietet das mit Abstand beste ITSecurity-Produkt und wird als CHAMPION vor allen anderen Herstellern bewertet – das bilanziert die PUR 2018 Studie der techconsult GmbH nach einer Befragung von 2.000 Unternehmen.
Die Produktpalette umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Grossunternehmen sowie Sicherheitsdienstleistungen wie Incident Response, Analysen, Gutachten und Penetrationstests. G DATA Security-Lösungen sind weltweit erhältlich.
Mehr Informationen: www.gdata.ch
Dieser Beitrag wurde von der G Data Software AG zur Verfügung gestellt und stellt die Sicht des Unternehmens dar. Computerworld übernimmt für dessen Inhalt keine Verantwortung.

Das könnte Sie auch interessieren