… und dann Enter 17.05.2020, 13:08 Uhr

Mac-Tipp: Rechner mit UPN

Wenn Ihnen der Ausdruck «Umgekehrte Polnische Notation» nichts sagt, ist dieser Tipp wohl nichts für Sie.
Welcher Banause würde ein solches Kleinod freiwliig hergeben?
(Quelle: PCtipp.ch )

Einleitung mit nostalgischer Note

Wer den ganzen Tag am Computer sitzt, hat nur wenig Verwendung für einen Taschenrechner. Das Thema ist auch nicht besonders prickelnd: Kennst du einen, kennst du alle – mehr oder weniger. Ein Modell würde ich jedoch nie hergeben: meinen alten Hewlett-Packard 11C, der immer in Griffweite liegt und doch so gut wie nie benutzt wird. Wie selten ich ihn (leider) zur Hand nehme, erkennt man daran, dass immer noch dieselben Knopfzellen in ihm arbeiten, die beim Kauf dabei waren. Das Kaufdatum: April 1988.
Erstaunlicherweise funktioniert die Knopfzelle auch nach 32 Jahren noch!
Quelle: PCtipp.ch
Aber diese alten HP-Geräte sind auf ihre eigene Art so faszinierend und unglaublich hochwertig verarbeitet, dass ich ihn allein aus Gründen der Nostalgie und Ästhetik behalten muss. Vor allem aber rechnen sie noch mit UPN.

UPN – die Umgekehrte Polnische Notation

Ein Crashkurs über das Rechnen nach dem Prinzip der Umgekehrten Polnischen Notation (UPN) würde an dieser Stelle wohl zu weit führen, doch wenn Sie sich dafür interessieren, sei Ihnen dieser Wikipedia-Artikel ans Herz gelegt. Im Englischen lautet der Begriff übrigens «Reverse Polish Notation» oder kurz «RPN». Leider habe ich auch im allumfassenden Wissenspool von YouTube kein wirklich brauchbares UPN-Tutorial gefunden, obwohl die Sache nicht halb so kompliziert ist, wie sie aussieht.
Das Prinzip für Unkundige: Bei UPN werden zuerst die Werte eingegeben und erst am Schluss der Operator bestimmt. Die Rechnung «3×4=» wird also gelöst, indem die Tasten «3 ENTER 4 ×» gedrückt werden. Eine «=»-Taste sucht man auf solchen Rechnern vergebens. Das wirkt zu Beginn ein wenig umständlich und vielleicht sogar verwirrend, doch wenn man nach wenigen Minuten den Bogen raushat, möchte man nicht mehr anders rechnen. Auch die kompliziertesten Aufgaben lösen sich fast wie von selbst – und zwar ohne, dass dabei Klammern oder Zwischenspeicher zum Einsatz kommen.
Und nun zum Tipp selbst:
Starten Sie im Ordner «Programme» den «Rechner» und wählen Sie im Menü «Darstellung» den Befehl «Umgekehrte Polnische Notation».
Der Rechner hätte eine etwas würdigere Darstellung verdient
Quelle: PCtipp.ch
Ist das nicht fantastisch, dass Apple an solche Feinheiten denkt? Schade nur, dass sich das nicht in der Gestaltung der Oberfläche widerspiegelt. Wenn Ihnen die Optik des Rechners nicht zusagt, die UPN aber schon, versuchen Sie es stattdessen mit Calculator RPN im Mac App Store für 2 Franken.

Das könnte Sie auch interessieren