Chefposten besetzt 04.02.2020, 12:45 Uhr

Xing Schweiz mit neuem Geschäftsführer

Xing Schweiz steht seit Anfang Februar unter neuer Leitung. Robert Bertschinger hat den Posten des Geschäftsführers übernommen.
(Quelle: Xing)
Robert Bertschinger hat Anfang Februar das Schweizer Geschäft des Online-Netzwerks Xing übernommen. Er tritt bei Xing Schweiz damit in die Fussstapfen von Yves Schneuwly, der das Unternehmen 2019 verlassen hatte. Gemeinsam mit seinem Team in Zürich soll der 40-Jährige nun das Unternehmen bei der Positionierung im digitalen Arbeitsmarkt unterstützen und das Thema New Work in der Schweizer Arbeitswelt vorantreiben, teilt Xing mit. 
Bertschinger stiess dem Communiqué zufolge im August des vergangenen Jahres zu Xing Schweiz. Bislang sei er dort als Senior Partnership Manager für das Unternehmenskundengeschäft verantwortlich gewesen. Der neue Geschäftsführer von Xing Schweiz verfüge über «umfangreiche Management- und Vertriebserfahrung im IT- und Telekommunikationssektor». Vor seinem Wechsel zum Online-Netzwerk habe der gelernte Wirtschaftsinformatiker als Chief Strategy Officer bei Netstream gearbeitet. Weitere berufliche Stationen seien Firmen wie Totemo, RSA oder auch Cisco IronPort gewesen.
Hierzulande zählt die Online-Plattform zur Verwaltung beruflicher Kontakte rund 1,2 Millionen Mitglieder. Wie aus der Mitteilung hervor geht, konzentriert sich Xing momentan darauf, als E-Recruiting-Partner Unternehmen bei der Gewinnung der richtigen Mitarbeiter zu unterstützen und die Ideen von New Work für Schweizer Berufstätige sowie Arbeitgeber zugänglich und anwendbar zu machen.


Das könnte Sie auch interessieren