Personalie 16.10.2020, 10:53 Uhr

Thomas Wettstein wechselt zur Swisscom

Der Avectris-Chef Thomas Wettstein wechselt per Anfang 2021 zur Swisscom. Beim Telko übernimmt er die Leitung des Bereichs Infrastructure Solutions.
(Quelle: Avectris)
Thomas Wettstein wechselt per 1. Januar 2021 zur Swisscom. Beim Telko übernimmt er dann nach einer Einarbeitungsphase ab Anfang März die Leitung der Sparte Infrastructure Solutions, wie es in einer Mitteilung heisst. Damit werde er gleichzeitig Mitglied der Bereichsleitung des Geschäftskundenbereichs und Stellvertreter des Leiters Business Customers.
Derzeit ist Wettstein nach wie vor als CEO von Avectris tätig. Bereits im August gab der Badener IT-Dienstleister jedoch bekannt, dass Wettstein die Firma spätestens bis Ende Jahr verlassen wird (Computerworld berichtete). Er stand insgesamt rund sieben Jahre an der Spitze des Unternehmens.
Bei der Swisscom rühmt man denn auch besonders Wettsteins «fundiertes Know-how zu Infrastruktur- und IT-Servicedienstleistungen», das dieser aus seiner langjährigen Tätigkeit bei Avectris und als CIO der BKW mitbringe. Laut Communiqué will sich Wettstein in seiner neuen Aufgabe auf Wachstum, branchenspezifische und gleichzeitig ganzheitliche, auf den Kundennutzen abgestimmte IT-Lösungen fokussieren.
Wettstein tritt in seiner neuen Funktion ab dem kommenden Jahr die Nachfolge von Marcel Walker an. Walker werde sein Pensum im Rahmen einer Teilpensionierung ab April 2021 auf 70 Prozent reduzieren und sich strategischen Projekten innerhalb des Geschäftskundenbereichs widmen, heisst es abschliessend.


Das könnte Sie auch interessieren