Stabwechsel 09.08.2019, 13:28 Uhr

Neuer CEO für Axpo WZ-Systems

Stabwechsel bei Axpo WZ-Systems: René Oester hat die Leitung der Firma per Anfang August von Rainer Zürcher übernommen.
René Oester hat per Anfang August die Leitung von Axpo WZ-Systems übernommen
(Quelle: Axpo WZ-Systems )
Seit dem 1. August steht Axpo WZ-Systems unter neuer Leitung. Rainer Zürcher hat den CEO-Posten am Monatsanfang – nach zwei Jahren an der Spitze des Unternehmens – an René Oester übergeben. Dies sei bereits bei der Unternehmensgründung so geplant gewesen, heisst es in einer Mitteilung der Firma.
Oester stösst von den SBB zu Axpo WZ-Systems, wo er zuletzt als Leiter der Geschäftseinheit Operation Center Technik den technischen Betrieb der SBB Infrastruktur mit rund 300 Mitarbeitenden verantwortete. Der 44-Jährige wird im Communiqué als «ausgewiesener Telekomspezialist» bezeichnet. Er verfüge über «langjährige Erfahrung in der Führung von Bereichs- und Geschäftseinheiten, der Umsetzung von komplexen Projekten sowie dem operativen Betrieb im Telekommunikations-, Bahn- und Mission-Critical-Umfeld».
Rainer Zürcher wird Axpo WZ-Systems weiterhin als Mitglied des Verwaltungsrats erhalten bleiben. In dieser Funktion wolle er sich auf strategischer Ebene an der Weiterentwicklung des Unternehmens beteiligen. Zur Neubesetzung des CEO-Postens sagt er: «Ich freue mich, dass wir mit René Oester einen erfahrenen und optimalen Nachfolger für die Funktion des CEOs der Axpo WZ-Systems gefunden haben».


Das könnte Sie auch interessieren