Chefwechsel 13.01.2020, 12:29 Uhr

Marco Huwiler ist neuer Schweiz-Chef von Accenture

Accenture Schweiz steht unter neuer Leitung. Marco Huwiler hat den Posten des Country Managing Directors von Thomas Meyer übernommen.
(Quelle: PD)
Marco Huwiler wurde bei Accenture zum neuen Country Managing Director für die Schweiz ernannt. Er werde in dieser Rolle hierzulande das wachsende Geschäft des Beratungshauses leiten. In der Schweiz unterstütze das Unternehmen seine Klienten dabei, neue digitale Technologien einzusetzen, Innovationen voranzutreiben und ihre Organisationen zu transformieren, wie es in einer Mitteilung heisst.
Huwiler stand laut Angaben des Unternehmens bis anhin an der Spitze des Geschäftsbereiches Financial Services und zeichnete sich dort für das Management und die Entwicklung der Einheiten Assekuranz, Banking sowie Kapitalmärkte verantwortlich. Zudem sei er Account Lead für einige der grössten Finanzdienstleistungsklienten von Accenture in der Schweiz. Zum Beratungshaus gestossen sei der neue Schweiz-Chef 2001. Er verfüge über «umfangreiche Erfahrung mit der Unterstützung in- und ausländischer Klienten bei der Wachstumsförderung durch grosse Geschäftstransformationsprozesse, Digitalisierungsprogramme und Innovationsinitiativen», heisst es.
Den Platz frei für Huwiler macht Thomas Meyer. Er war seit 2003 Country Managing Director und wird gemäss Mitteilung im Mai 2020 nach Erreichen des «Vertragsalters» aus dem Unternehmen ausscheiden. Wie Accenture schreibt, verzeichnete das Schweizer Business des Unternehmens unter seiner Leitung im Hinblick auf Einkünfte und Mitarbeiterzahl «erhebliches Wachstum». Nebst anderen Tätigkeiten lancierte Meyer auch den Beratungsbereich Accenture Digital in der DACH-Region. Sein Nachfolger werde sich nun darauf fokussieren, das Wachstum fortzusetzen und die Marke zu stärken.


Das könnte Sie auch interessieren