Cisco SecureX 26.02.2020, 06:52 Uhr

Mit Cloud-Dienst gegen das Cybersecurity-Chaos

Der Netzwerkriese Cisco präsentiert mit SecureX eine Cloud-Lösung, mit der Unternehmen komplexe IT-Security-Umgebungen verwalten können.
Über eine einheitliche grafische Oberfläche sollen mit SecureX komplexe IT-Security-Landschaften gemanagt werden können
(Quelle: Cisco )
Cisco hat mit SecureX eine Cloud-basierte Security-Plattform lanciert, mit der Anwenderfirmen einerseits ihre weit verteilte IT-Infrastruktur absichern, andererseits ihre diversen Cybersecurity-Produkte managen können. Mit der SaaS-Lösung (Software as a Service) sollen Unternehmen so Cybergefahren von einer Konsole aus aufdecken und beheben können, und zwar egal, ob Security-Produkte von Cisco oder Drittanbietern Alarm schlagen.
Der Netzwerkriese will somit mit SecureX ein Mittel gegen die immer komplexer werdenden Security-Lanschaften in Unternehmen in petto haben. «Es gibt heute tausende Einzelprodukte, die Unternehmen eigentlich helfen sollten. Faktisch führen sie aber zu unüberschaubaren Umgebungen mit inkompatiblen Lösungen – und entsprechenden Sicherheitslücken», beschreibt Gee Rittenhouse von Ciscos Security Business Group die Situation. «Die Plattform Cisco SecureX stellt eine grundlegende Veränderung bei der Sicherheit von Unternehmen dar, indem sie die Komplexität beseitigt und eine einheitliche Sicht auf den Zustand der Security Services und Alarmmeldungen bietet», meint er. Dadurch könnten Sicherheitsteams effizienter mit ihren Ressourcen umgehen, ist er überzeugt.
Dass die Cybersecurity-Landschaften komplexer werden, hat Cisco in ihrer eigenen Studie, dem «2020 CISO Benchmark Report», dokumentiert. Diese zeigte unter anderem auf, dass 86 Prozent der befragten Firmen Security-Produkte von bis zu 20 Herstellern im Einsatz haben, 13 Prozent gaben sogar an, ihre IT-Sicherheit mit Lösungen von mehr als 20 Anbietern zu managen.
Secure X soll ab Juni verfügbar sein. Firmen, die am Beta-Programm teilnehmen möchten, können sich in eine Warteliste eintragen.


Das könnte Sie auch interessieren