Phishing 15.12.2020, 07:14 Uhr

Phishing-Mails im Namen der Swisscom

Cyberkriminelle verschicken E-Mails, die aussehen, als kämen sie von der Swisscom. Ziel sind aber nur die Anmeldedaten fürs Swisscom-Login.
(Quelle: Swisscom)
Quelle: PCtipp.ch
Drei ihrer E-Mails wurden vorübergehend auf Eis gelegt. Auf Eis gelegt? Klar, die Formulierung ist bekannt - aber ist das nicht sehr "informell" für eine offizielle Benachrichtigung eines Providers? Ist es. Darum müsste auch spätestens zu dem Zeitpunkt klar sein, dass es sich hierbei nicht um eine offizielle Benachrichtigung der Swisscom, sondern um einen Phishing-Versuch handelt. Wenn Sie nämlich auf den Link "Identität überprüfen" klicken, landen Sie zwar auf einer Seite mit einem Login-Fenster - oben in der Adresszeile sehen Sie aber, dass es sich dabei nicht um eine offizielle Swisscom-Seite handelt.
PCtipp meint: Löschen Sie die E-Mail umgehend und melden Sie den Fall dem Nationalen Zentrum für Cybersicherheit NCSC. Sollten Sie die Angaben bereits weitergegeben haben, ändern Sie umgehend das Passwort Ihres Swisscom-Logins und setzen Sie die Swisscom über den Vorfall in Kenntnis.


Das könnte Sie auch interessieren