Malware 23.03.2021, 08:51 Uhr

Vorsicht vor gefälschter Clubhouse-App

Aktuell gibt es eine nachgemachte Clubhouse-App für Android. Diese enthält Malware und stiehlt Passwörter.
(Quelle: Clubhouse )
Der Hype rund um die audio-basierte Chat-App Clubhouse, die nur für Apple-Geräte verfügbar ist, ist immens. Mit einer vermeintlichen Anwendung für Android versuchen Kriminelle derzeit Anwender in die Schadcode-Falle zu locken. Hinter der Fälschung verbirgt sich der Trojaner «BlackRock». Gelangt das Schadprogramm auf das Gerät, hält es Ausschau nach anderen Online-Diensten und versucht dann, die Anmeldedaten zu stehlen. Dies melden die Sicherheitsforscher von ESET.
Die Zielliste umfasst bekannte Finanz- und Shopping-Apps, Kryptowallets sowie Social Media- und Messaging-Plattformen. Dazu zählen bekannte Namen wie Twitter, WhatsApp, Facebook, Amazon, Netflix, Outlook und vieles mehr. Im aktuellen Fall hilft auch eine SMS-basierte Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) nicht, da die Malware Textnachrichten abfangen kann.
Der einfachste Schutz gegen diese App lautet: Laden Sie Android Apps nur im offiziellen Google Play Store herunter und deaktivieren Sie wenn möglich die Option Apps aus Drittquellen zulassen auf Ihrem Android Gerät.



Das könnte Sie auch interessieren