20.07.2017, 14:31 Uhr

Apple veröffentlicht Sicherheits-Updates

Sowohl für iOS, macOS, als auch für watchOS hat Apple Updates in petto. Die jüngsten Systeme schliessen hauptsächlich Sicherheitslücken.
Flicken ist angesagt und zwar sowohl bei iOS, macOS, als auch bei watchOS
###BILD_28205_fullwidth###
Apple hat am Mittwoch alle seine Betriebssysteme mit einem Update bedacht. Verfügbar sind somit nun  iOS 10.3.3, macOS Sierra 10.12.6 und watchOS 3.2.3. Mit den neuen Versionen werden hauptsächlich Sicherheitslücken geschlossen.
Allein das iOS-Update schliesst 50 Löcher. Die meisten betreffen den Browser Safari oder Webkit. Aber auch in der Telefon-App wurde geflickt. Hier konnte sich ein Angreifer via WLAN mit dem Gerät verbinden und in der App beliebigen Code ausführen. Auch im Kernel sind ein paar Schwachstellen behoben worden.


Das könnte Sie auch interessieren