08.02.2008, 11:52 Uhr

Handy-Prototyp mit Googles Android

Die Prozessorentwicklerin ARM will am Mobile World Congress in Barcelona erste Mobiltelefon-Prototypen präsentieren, die mit Googles mobilem Betriebssystem Android ausgerüstet sind.
An dem am 11. Februar beginnenden Mobile World Congress werden erstmals Handy-Prototypen mit Android vorgestellt. ARM gehört aber bislang nicht zu Googles Open Handset Alliance. Android basiert allerdings auf einem Linux-Kernel, der auch ARM-Prozessoren unterstützt. Die Technik von ARM ist in vielen Mobiltelefonen enthalten. Unternehmen wie Samsung, Texas Instruments und Marvell verwenden die Prozessorkerne von ARM für ihre Handy-Chips.
Alina Huber


Das könnte Sie auch interessieren