Nach Bitcoin-Hausse 08.01.2021, 14:56 Uhr

Digitalwährungen erstmals mehr als eine Billion US-Dollar wert

Kryptowährungen haben die Billionen-Dollar-Marke geknackt. Dies nicht zuletzt, da die Digitalwährung Bitcoin in letzter Zeit massiv an Wert gewonnen hat.
(Quelle: Archiv CW )
Der massive Kursanstieg der Digitalwährung Bitcoin hat den Gesamtwert aller Kryptowährungen erstmals über die Marke von einer Billion US-Dollar getrieben. Das Internetportal Coinmarketcap wies am Donnerstag einen Höchstwert von rund 1,021 Billionen Dollar aus. Der Wert bezieht sich auf alle derzeit existierenden Digitalwährungen. Coinmarketcap zählt aktuell 8200 davon. 
Die mit Abstand grösste sogenannte Kryptowährung ist der Bitcoin. Sein Marktanteil beträgt gegenwärtig fast 70 Prozent. Der Bitcoin-Kurs ist in den vergangenen Wochen drastisch gestiegen. Am Donnerstag wurde auf der europäischen Handelsplattform Bitstamp ein Rekord von 37'800 US-Dollar markiert. 
Auch andere Digitalwährungen wie der Ether der Zuger Ethereum-Stiftung haben zuletzt im Kurs zugelegt. Ihr Zuwachs fällt aufgrund ihres geringeren Marktanteils und eines geringeren Kurswerts jedoch weniger ins Gewicht.


Das könnte Sie auch interessieren