Sesselwechsel 10.01.2018, 16:05 Uhr

Per Trifunovic übernimmt Econis-Geschäftsleitung

In der Geschäftsleitung des IT-Dienstleisters Econis kündigt sich ein Wechsel an: Per Trifunovic übernimmt per 1. März 2018 den Chefposten von Toni Fuchs.
Am Hauptsitz des IT-Dienstleisters Econis in Dietikon amtet ab März Per Trifunovic
(Quelle: Econis)
Der IT-Dienstleister Econis bekommt einen neuen Geschäftsführer. Per 1. März 2018 wird Per Trifunovic den Vorsitz der Geschäftsleitung übernehmen, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens. Trifunovic folgt auf Toni Fuchs, der Econis auf eigenen Wunsch verlässt und eine neue berufliche Herausforderung annehmen wird.
Der ausscheidende Fuchs hatte die Geschäftsführung im August 2015 übernommen. Die unter seiner Führung erfolgten strategischen Anpassungen, insbesondere die Fokussierung auf das Segment der Finanzdienstleister, hat Fuchs massgeblich mitgestaltet.
Der künftige Econis-Geschäftsführer Trifunovic ist Informatik-Ingenieur ETH und arbeitet seit 25 Jahren für Dienstleister in der schweizerischen Finanzindustrie. Er wechselt vom Finanzspezialisten D+H Switzerland respektive zuvor BBP, wo er seit 2005 den CEO-Posten bekleidete. In den vergangenen 13 Jahren hat Trifunovic das Unternehmen zum Marktführer für Financial Messaging in der Schweiz und zum weltweit grössten Swift Service Bureau mit aufgebaut.


Das könnte Sie auch interessieren