22.02.2017, 14:41 Uhr

UPS liefert Päckli mit Drohne

Der Paketdienst UPS hat in Florida in einem Test erstmals ein Päckli mit einer Drohne ausgeliefert.
Der typische Lastwagen, mit dem UPS in aller Welt Pakete ausliefert, könnte bald auch zur Drohnen-Basis werden. Im US-Bundesstaat Florida hat der Paketdienst erstmals die Auslieferung eines Päcklis mit Hilfe einer Drohne getestet. Das Flugobjekt befindet sich zunächst im Laderaum des Lastwagens. Dort übergibt ein Mitarbeiter das Paket an die Drohne, indem dieses in einen Korb unter dem Flugobjekt gelegt wird. Zum Start der Drohne öffnet sich die Dachluke des Lasters und die Auslieferung kann beginnen. Laut UPS sollen Drohnen vor allem in wenig besiedelten Gegenden zum Einsatz kommen und dort entlegene Ziele anfliegen. So könne verhindert werden, dass ein Lastwagen wegen einem einzigen Paket eine zu lange Tour absolvieren muss.


Das könnte Sie auch interessieren