23.03.2004, 00:00 Uhr

Dienstags-Tipp

Ist Grid-Computing sinnvoll? Gibt es Sicherheitslücken? Solche und weitere Fragen beantwortet der ETH-Professor Gustavo Alonso heute in einem Interview von «nano».
Der Einzel-PC wird zum weltweiten Forschungszentrum. «nano» zeigt am Beispiel von Novartis, wie Grid-Computing funktioniert. Fragen dazu beantwortet Prof. Gustavo Alonso vom Institut für Pervasive Computing. («nano», 3Sat, 18.30 Uhr)


Das könnte Sie auch interessieren