18.03.2004, 00:00 Uhr

CA will Web-Dienste mit MOM integrieren

Die US-Softwareschmiede Computer Associates (CA) kündigte an, ihre Web-Services-Monitoring-Tools mit dem Microsoft Operations Manager 2000 (MOM) zu integrieren.
Ein Management Pack soll registrierten Anwendern von "Unicenter WSDM" (Web Services Distributed Management) kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Es ermöglicht nach Angaben von CA die Visualisierung der Betriebszustände von Web Services auf Dotnet- und J2EE-Basis (Java 2 Enterprise Edition).
Amberpoint hat die Anbindung seiner Produkt-Suite an MOM 2005 mit Hilfe des MOM Connector Frameworks angekündigt. Damit soll die von Microsoft geplante DSI (Dynamic Systems Initiative) zur Vereinfachung des System-Managements unterstützt werden. Die Verknüpfung der Produkte erleichtert laut Hersteller Verwaltungsaufgaben und senkt den Leistungsbedarf sowie die Fehleranfälligkeit der Systemadministration, insbesondere beim Einsatz in heterogenen Web-Services-Umgebungen.


Das könnte Sie auch interessieren