Bankrott 12.12.2017, 15:10 Uhr

Fintech-Start-up Monetas meldet Konkurs an

Bankrott im Crypto Valley: Dem Blockchain-Start-up Monetas ist das Geld ausgegangen.
Das Zuger Blockchain-Start-up Monetas ist am Ende. Das Zuger Kantonsgericht hat am 5. Dezember den Konkurs über Monetas eröffnet. Das Konkursamt Zug bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der «Luzerner Zeitung».

Die im Jahr 2013 vom gebürtigen Südafrikaner Johann Gevers gegründete Monetas galt als Vorzeigeunternehmen des Crypto Valley in Zug. Die Firma wollte die Abwicklung von alltäglichen Finanzgeschäften auf einer Blockchain-basierten Lösung ohne Bankkonto ermöglichen. Die Finanzprobleme waren allerdings schon länger bekannt.

Zuletzt gab es vor einem Jahr eine neue Finanzierungsrunde, womit ausstehende Löhne bezahlt werden konnten. Offenbar hatten damals schon zwei Dutzend Angestellte das Unternehmen verlassen. Gemäss dem Konkursamt läuft die Beschwerdefrist bis am 15. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren