10.07.2013, 08:55 Uhr

Ascom zieht ein paar dicke Aufträge an Land

Der Telekom-Ausrüster Ascom hat von einem europäischen Mobil- und Festnetzbetreiber sowie von einer deutschen Klinik Aufträge erhalten.
Die Berner Ascom kommt beim Netzausbau einer ungenannten europäischen Telco zum Zug
Bei ersterem handle es sich um insgesamt zwei Aufträge für die Ascom-Sparte Network Testing mit einem Volumen von zusammen über 10 Millionen Euro, wie Ascom am Dienstag mitteilt. Die Aufträge sollen in einem Zeitraum von 36 Monaten abgewickelt werden und umfassen die Wartung, den Betrieb und die Erneuerung der Wholesale Management Plattform des Festnetzbetreibers, heisst es. In einer zweiten Mitteilung meldete Ascom einen Folgeauftrag vom Klinikum Stuttgart für ein mobiles Kommunikationssystem. So habe sich das Krankenhaus entschieden, künftig auch an seinem Standort Mitte integrierte, drahtlose IP-DECT Kommunikationssysteme von Ascom Wireless Solutions einzusetzen. Der Auftrag habe ein Volumen von mehr als 1,5 Millionen Franken, hiess es.  Das Projekt umfasse die Installation der Mobilgeräte vom Typ Ascom d62 und Ascom d81 sowie begleitende Services. Ascom liefert dabei über 1000 Basisstationen und rund 1400 Endgeräte, mit denen Nutzer drahtlose Telefonie sowie Messaging- und unterschiedliche Alarmierungsaufgaben abwickeln können.


Das könnte Sie auch interessieren