Apples neues HQ von oben 18.01.2018, 14:15 Uhr

Drohnenvideo vom (fast) fertigen Apple Park

Apples UFO-Hauptquartier ist fast fertig. Ein neues Drohnenvideo zeigt, wie der Apple Park in der letzten Bauphase aussieht.
(Quelle: Video still lp/NMGZ / Youtube/Duncan Sinfield )
Apples Spaceship im kalifornischen Cupertino nähert sich der letzten Bauphase. Das gigantische Bauprojekt startete 2013 und fasst einen Durchmesser von 464 Metern. Eine Drohne des Filmemachers Duncan Sinfield umschwirrt die UFO-Zentrale erneut aus der Vogelperspektive. Noch immer sind einige Grünflächen zu sehen. Vor allem zwischen dem zentralen UFO-Gelände und dem Steve Jobs Theater, einem Nebengebäude im grossen Ring, ist noch vieles grün.
Der futuristische Apple Park soll schlussendlich für etwa 12'000 Personen Platz bieten. Im Apple Park gibt es drei Kilometer Wander- und Laufwege, einen Obstgarten, Wiesen sowie einen Teich innerhalb des Spaceship-Rings. Auch bei der Ökobilanz will Apple punkten: Die Energieversorgung der Riesenzentrale kommt von einer 17-Megawatt-Solaranlage, die Heizung und Klimaanalage zu einem grossen Teil überflüssig machen sollen.
Mehr über den Apple Park lesen Sie in unserem Feature-Bericht Spaceship: das Apple-«Ufo» im Detail.


Das könnte Sie auch interessieren