12.04.2017, 10:28 Uhr

Avaloq und ZKB erweitern Zusammenarbeit

Die Zürcher Kantonalbank ergänzt im Rahmen eines erweiterten Zusammenarbeitsvertrags die Avaloq Banking Suite um weitere Module.
Die Avaloq Gruppe und die Zürcher Kantonalbank (ZKB) erweitern ihre Zusammenarbeit und haben dazu entsprechende Verträge unterzeichnet. Die bei der ZKB bereits seit über zehn Jahren im Einsatz stehende Avaloq Banking Suite wird damit um neue Anwendungsbereiche ergänzt. Die Implementierung beginnt bereits im Lauf des 2. Quartals 2017.


Konkret lizenziert die ZKB weitere Funktionsmodule der Avaloq Banking Suite. So soll das im Einsatz befindende Portfolio-Management-System durch das Avaloq Modul «Portfolio Management» ergänzt werden. Des Weiteren plant die Bank das Avaloq Modul «Wealth Advisory» für die Anlageberatung von Drittparteien einzusetzen.


Das könnte Sie auch interessieren