Preissturz 30.01.2018, 11:21 Uhr

Swisscom reduziert die Preise für Rechenleistung und Storage

Bei den Dynamic Computing Services senkt Swisscom ab Februar die Preise. Virtuelle Rechenleistung wird um über 30 Prozent günstiger, Cloud-Speicher um über 40 Prozent.
(Quelle: Swisscom )
Ab dem 1. Februar werden die Preise für Dynamic Computing Services von Swisscom deutlich günstiger. Wie das Unternehmen in einer Medienmitteilung schreibt, sinken die Preise bei Ultra Fast Storage (SSD) um mehr als 40 Prozent, bei virtueller Rechenleistung (vCPU) um mehr als 30 Prozent.
In der Standard-Klasse mit 7x24 Support bezahlten Kunden für Ultra Fast Storage bisher monatlich 33 Rappen pro Gigabyte. Ab Februar sinkt dieser Tarif nun auf 19 Rappen. Bei der virtuellen Rechenleistung stand der monatliche Preis für jede Compute Unit mit 0,1 Ghz bislang bei 3,30 Franken. Dafür wird Swisscom ab Februar noch 2,10 Franken verlangen.
Die ab dem 1. Februar 2018 gültige Preisliste mit allen Dynamic Computing Services von Swisscom findet sich hier.


Das könnte Sie auch interessieren