Swiss CIO Award 2019 11.09.2019, 21:36 Uhr

Franz Bürgi ist CIO des Jahres

CIOs stehen im Zentrum der digitalen Transformation. Einmal im Jahr werden die besten von Ihnen ausgezeichnet. Und der Gewinner 2019 ist...
Franz Bürgi, Group CIO von Tamedia, ist Swiss CIO des Jahres 2019.
(Quelle: NMGZ/Computerworld)
In Zürich sind heute die besten IT-Leiter der Schweiz ausgezeichnet worden. Den Swiss CIO Award 2019 durfte Franz Bürgi, Group CIO von Tamedia, entgegen nehmen. Der sichtlich bewegte Bürgi bedankte sich auf der Bühne mehrfach bei seinem Team, das ihn auf dem Weg zum Sieg tatkräftig unterstützt habe.
Franz Bürgi, Group CIO, Tamedia
Quelle:

NMGZ/Computerworld

«Die Teilnahme am Award würdigt die Arbeit unserer Teams sowie den Mut unseres Managements, diese fundamentalen technologischen Veränderungen so beharrlich voranzutreiben. Es hat uns geholfen, unsere Story zu schärfen und sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen», freute sich Tamedias Group CIO. 
«Bürgi überzeugte die Jury mit seinem Mut, das gesamte Unternehmen radikal zu verändern. Gemeinsam mit seinem Team leistete er einen wesentlichen Beitrag, damit Tamedia die Transformation zu einer Technik- und Daten-getriebenen Firma geschaffen hat», urteilte die Jury. 

Die Top CIOs 2019

Top CIOs 2019: Tilman Isselhorst (l.), Head of Business Intelligence und Integration der Alpiq Holding und Dietmar Bettio, CIO der Alpiq Holding.

Quelle:

Confare

Neben dem CIO Award wurden zwei weitere IT-Leiter zu Top CIOs 2019 gekürt. Dietmar Bettio, CIO der Alpiq Holding, und Tilman Isselhorst, Head of Business Intelligence und Integration der Alpiq Holding, wurden mit der Auszeichnung Top CIO 2019 geehrt. Sie sehen die Auszeichnung als Anerkennung der Teamleistung in der gesamten IT und als weiteren Motivationsschub für die anstehenden Projekte, aber auch für die interne Positionierung der Abteilung.
Ein weiterer Top CIO ist Milan Kumar, CIO von Wabco. Er hat die digitale Transformation mit der Einführung von Robotic Process Automation in ein 150 Jahre altes Unternehmen gebracht, lobte die Jury Kumar. Die Auszeichnung bedeutet für ihn Anerkennung für das Team, das hart gearbeitet und die digital Vision weltweit angenommen hat. Leider konnte Kumar nicht selbst anreisen.
Die Awards wurden am 11. September im Rahmen des 8. Confare Swiss CIO und IT-Manager Summits. Die jährlich vergebenen Preise sind eine Auszeichnung für CIOs und IT-Manager, die das Business und Digitalisierung in Unternehmen voranbringen. Die Auszeichnungen wurden von Michael Ghezzo, Initiator des CIO Awards und Geschäftsführer von Confare, in Zusammenarbeit mit Andreas Toggwyler, Partner bei EY in der Schweiz, verliehen.
Hinweis: Computerworld ist Medienpartner des Events.


Das könnte Sie auch interessieren