Computerworld-Newsticker

Mittwoch, 3. August 2022

Twitter Circle ist jetzt weltweit verfügbar
Dank der neuen Funktion «Twitter Circle» können Nutzer rund um die Welt von heute an entscheiden, ihre Tweets nur mit einer kleineren Gruppe, einem Circle, zu teilen. Diese Tweets können nicht «retweetet» oder geteilt werden. In einem solchen Circle haben bis zu 150 Personen Platz. Das bietet Nutzern die Möglichkeit, gezielt zu entscheiden, wer einzelne Inhalte sehen und damit interagieren kann. Ein Weg, um einzelne Tweets nur mit einer begrenzten Gruppe von Personen zu teilen, gehörte unter den Nutzern zu den am häufigsten nachgefragten Funktionen.
---+++---
Sicherheits-Update für Thunderbird
Mozilla hat ein Update für seinen Open-Source-E-Mail-Client Thunderbird veröffentlicht. Mit dem jüngsten Update (Version 102.1.0) werden vier Schwachstellen gestopft. Für eine der Sicherheits-Schwachstellen stuft die Mozilla Foundation das Risiko im Security Advisory als «hoch» ein. Beim Bug (CVE-2022-2505) geht es um eine Speicher-Sicherheitslücke in Thunderbird 102. Mit einem gewissen Aufwand könnte diese zur Ausführung von Schadcode verwendet werden.
---+++---
Uber verdoppelt Erlöse – Aktie hebt ab
Der Taxi-Rivale Uber ist im zweiten Quartal trotz Inflations- und Rezessionssorgen stark gewachsen. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 105 Prozent auf 8,1 Milliarden US-Dollar, wie der Konzern mitteilte. Das bereinigte Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen legte um 873 Millionen auf 364 Millionen Dollar zu. Wertberichtigungen auf Beteiligungen an anderen Unternehmen verursachten trotzdem einen Nettoverlust von 2,6 Milliarden Dollar. Aber die Zahlen übertrafen die Erwartungen der Experten klar. Die Aktie stieg vorbörslich um rund 15 Prozent. Im laufenden Quartal erwartet Uber ein bereinigtes Betriebsergebnis zwischen 440 Millionen und 470 Millionen Dollar.
---+++---



Das könnte Sie auch interessieren