Joint Venture 11.11.2020, 17:21 Uhr

PostFinance partnert für Digitalbank mit Swissquote

PostFinance und Swissquote gehen ein Joint Venture ein, um im kommenden Jahr gemeinsam eine Digital-Banking-App zu lancieren.
(Quelle: Postfinance )
Die Smartphone-Banken Revolut, N26 und Neon haben es vorgemacht, mit ihrem Digital-Angebot CSX hat nun auch die Credit Suisse nachgezogen. Das erhöht natürlich den Druck auf die Konkurrenz. Auch bei der PostFinance ist eine solche Dienstleistung in Arbeit. Im September kündigte das Unternehmen an, dass es die digitale Transformation beschleunigen und im kommenden Jahr ein neues, vollständig digitales Angebot für «Banking & Beyond» lancieren will.
Wie nun einer Mitteilung der PostFinance zu entnehmen ist, holt sich das Finanzinstitut hierzu Unterstützung ins Haus. Und zwar wird die Partnerschaft mit Swissquote ausgebaut. Die beiden Unternehmen wollen nun gemeinsam eine Digital-Banking-App lancieren und diese weiterentwickeln. Eine entsprechende Absichtserklärung sei bereits unterzeichnet worden, heisst es weiter. Die PostFinance und Swissquote arbeiten bereits sein mehreren Jahren im Online-Trading zusammen.
Für Swissquote sei das Digital Banking «ein wesentlicher Bestandteil der Strategie», heisst es weiter. Die App sei nun «die logische Weiterentwicklung» des Angebots der Anbieterin von Online-Finanzdienstleistungen. Allerdings gebe es für beide Partner «signifikante Vorteile». Dem Communiqué zufolge unterliegt die Transaktion noch den üblichen behördlichen Genehmigungen. Im ersten Semester 2021 will die PostFinance weitere Details kommunizieren.


Das könnte Sie auch interessieren