Demo von Qualcomm 05.12.2018, 10:25 Uhr

So schnell ist ein 5G-Smartphone

Wie schnell können auf ein Smartphone mit 5G-Mobilfunktechnik Daten übermittelt werden? Qualcomm hat die Übertragungsrate demonstriert.
Das 5G-Test-Setup auf Maui ermöglichte die Übertragung eines 1-Gigabyte-Datenpakets in 17 Sekunden
(Quelle: Videostill: jst/nmgz )
Der die fünfte Mobilfunkgeneration (5G)  soll zumindest theoretisch eine maximale Datenübertragungsrate von 20 Gigabit pro Sekunde ermöglichen. Zum Vergleich: 4G oder LTE weist unter optimalen Bedingungen eine Empfangs-Datenrate (Downstream) von 100 Megabit pro Sekunde auf.
Doch wie «fühlt» sich die höhere Bandbreite in der Praxis an? Am Snapdragon Technology Summit auf Maui im US-Bundesstaat Hawaii haben Qualcomm, Motorola und Verizon in einem Live-Test die Übertragungsgeschwindigkeit demonstriert.
Der Prototyp des 5G-Smartphones in einem Test-5G-Netz empfing demnach eine Datenmenge von einem Gigabyte in 17 Sekunden. Das entspricht 0,0588 Gigabyte pro Sekunde oder 470 Megabit pro Sekunde. Das entspricht der Geschwindigkeit eines schnellen Kabelinternetanschlusses (Beispiel UPC mit 500 MBit).
Doch sehen Sie selbst:


Das könnte Sie auch interessieren