Update 13.12.2018, 14:30 Uhr

Neue Funktionen für die Lancom Management Cloud

Der Netzwerkspezialist erweitert seine Lancom Management Cloud (LMC) um eine Reihe neuer Features. Das Update macht unter anderem das Security & Compliance Dashboard verfügbar.
(Quelle: Lancom)
Lancom hat für seine Management Cloud (LMC) ein grosses Update bereitgestellt und damit zahlreiche neue Funktionen eingeführt. So wurde beispielsweise das auf der Sicherheitsmesse it-sa angekündigte Security & Compliance Dashboard in die LMC integriert. 
Über dieses wird die Konfiguration aller per SDN (Software-defined Networking) gemanagten Router, Switches und WLAN Access Points geprüft und kann bei Bedarf angepasst werden. Zudem können laut Lancom Lizenzen und Firmware sowie der Garantiestatus der Geräte kontrolliert werden. 
Unternehmen können so verhindern, dass fehlende Updates oder veraltete Hardware die Sicherheit des Netzwerkes gefährden. Darüber hinaus dokumentiert das Dashboard alle Zugriffsversuche von aussen und zeigt ausgehende Verbindungen der Gateways – nicht autorisierte Zugriffsversuche und Verbindungen können so schneller erkannt werden.
Automatische Updates des Betriebssystems (LCOS) der über die Cloud verwalteten Geräte können mit dem Update können nun individuell pro Gerät eingestellt werden. Die LMC unterstützt dabei unterschiedliche Update-Vorgaben. So werden wahlweise nur Security-Updates, Wartungsupdates oder jeweils die neueste Version des LCOS automatisch eingespielt. Auch das Prüf- und Update-Intervall ist flexibel einstellbar.

Alerting & Notifications-Funktion

Neu ist auch die Alerting & Notifications-Funktion, mit der unterschiedliche Alarmsysteme eingestellt werden. Dabei können beispielsweise Empfängerkreise und auch die Art des Alarms konfiguriert werden. Aktuell unterstützt die LMC den Alarm per Mail, SMS ist noch in Vorbereitung. 
Darüber hinaus hat Lancom einen so genannten Bulk-Import in die LMC integriert. Damit soll vor vor allem das Anlegen von Standorten, das Hinzufügen neuer Geräte oder die Zuweisung von Netzen bei grossen Installationen erleichtert werden. Lancom bietet nun die Möglichkeit, dies in einem Tabellenkalkulations-Tool vorzubereiten und per CSV-Datei in die LMC zu importieren. 
Die neuen Funktionen stehen LMC-Nutzern automatisch ohne zusätzliche Lizenzgebühren zur Verfügung.

Waltraud Ritzer
Autor(in) Waltraud Ritzer


Das könnte Sie auch interessieren