18.11.2005, 15:11 Uhr

Google Earth für die Fussball-Weltmeisterschaft

Eine Kampagne von Anhängern des kostenlosen Satellitenprogramms Google Earth propagiert den Slogan "Deutschland muss schärfer werden", um den Fans an der Fussball-WM 2006 als Orientierungshilfe zu dienen.
In der Kampagne rufen die Initianten alle Google-Earth-Fans dazu auf, einen offenen Brief an Google-Chef Eric Schmid zu schreiben. Diese sollen gesammelt per Ende Januar an den Google-CEO geschickt werden. Das Problem sei laut den Initianten, dass die Auflösung der Stellitenbilder extrem unterschiedlich sei. Die Umgebung einiger Stadien sei hervorragend dokumentiert, andere Fussballtempel hingegen verschwänden in der Anonymität.
David Witassek


Das könnte Sie auch interessieren