21.11.2005, 12:50 Uhr

Google Base wieder sicher

Google hat das Security-Leck in ihrer Google Base wieder gestopft.
Nur kurz nachdem Google in der letzten Woche ihren Online-Datenbankdienst Google Base in der Betaversion veröffentlich hat, haben findige Anwender ein Sicherheitsleck in dem Werkzeug gefunden. Dabei handelte es sich um eine so genannte Cross-Site-Scripting-Schwachstelle, über die Angreifer an sensible Benutzerdaten kommen konnten.
Inzwischen hat Google das Loch wieder gestopft.
Claudia Bardola


Das könnte Sie auch interessieren