Pluralsight Technologies 30.10.2019, 14:52 Uhr

JavaScript stürmt die Programmierer-Charts

JavaScript nimmt einen immer höheren Stellenwert ein. Im neuen Technologieindex von Pluralsight steht JavaScript an der Spitze. Im vergangenen Jahr erreichte JavaScript lediglich den vierten Platz.

(Quelle: pluralsight.com )
Hinter Spitzenreiter JavaScript rangieren in der Kategorie gefragteste Technologien Java, HTML, Python, C++, Android, C, C, C#, PHP und Git. «Es ist keine Überraschung, dass JavaScript nach wie vor eine Top-Sprache ist, da es die Webanwendungen unterstützt, die wir täglich verwenden. Beeindruckend sind die ständigen Verbesserungen von JavaScript, die es Entwicklern ermöglichen, weiterhin innovativ und erfolgreich in der Welt der Webanwendungen zu sein», schreibt das Unternehmen in einem Blog-Beitrag.
Der Pluralsight Technology Index basiert auf rund 23 Millionen Datenpunkten und befasst sich mit den gefragtesten Technologien für Softwareentwickler und Datenprofis. Weil der Bedarf an Datenanalyse durch maschinelles Lernen und KI die Datenerfassung und -analyse umso wichtiger gemacht hat, hat Pluralsight auch ein Ranking der gefragtesten Datentechnologien erstellt. Zu den Top-10 gehören die Sprache R, Microsoft SQL Server, MATLAB, Google Analytics, Tensorflow, Microsoft Power BI, Tableau SAS, Pandas und Apache Spark.
Die Top-10-Liste der Technologien für IT OPS steht Linux ganz oben, vor macOS, HTTP, Ubuntu und Windows. Im Index der Top-Technologien für Security-Spezialisten stehen stehen Kali Linux, CISSP und CloudFlare ganz oben.
Den vollständigen interaktiven Pluralsight Technology Index finden Sie unter www.pluralsight.com/tech-index.

Bernhard Lauer
Autor(in) Bernhard Lauer


Das könnte Sie auch interessieren