Auf Kundenfang 07.02.2018, 17:31 Uhr

Microsoft bietet Gratis-Umstieg zu OneDrive for Business

Microsoft bietet Cloud-Kunden der Konkurrenz einen kostenlosen Wechsel zu OneDrive for Business an. Solange die Altverträge andauern, bleibt die Nutzung der Redmonder Cloud-Dienste gratis.
(Quelle: Daniel Krason / shutterstock.com )
Microsoft will der Konkurrenz die Business-Kunden wegschnappen. Die Redmonder bieten Unternehmen, die auf die Cloud-Dienste von Box, Dropbox und der Google-Cloud setzen einen kostenlosen Wechsel zu OneDrive for Business an.
Solange die Laufzeit der Verträge mit der Konkurrenz noch andauert, ist die Nutzung von OneDrive for Business kostenlos. Nach Ablauf dieser Zeit verlangen allerdings auch die Redmonder eine Gebühr für ihre Dienste. Diese startet im Basis-Tarif bei rund 56 Franken pro Nutzer im Jahr.

OneDrive-Umstieg: Mindestens 500 Nutzer sind erforderlich

Microsoft knüpft den «kostenlosen» Wechsel zudem an weitere Bedingungen. So gilt das Angebot nur für Unternehmen, die nicht bereits OneDrive- oder Office-365-Kunden sind und einen Vertrag für mindestens 500 Nutzer abschliessen.
Gestartet haben die Redmonder das Angebot am 6. Februar. Bis zum 30. Juni haben Unternehmen nun Zeit, den kostenlosen Wechsel zu vollziehen. Für eine reibungslose Migration stellt Microsoft seinen Service FastTrack zur Verfügung. Damit wird dem Unternehmen etwa eine Vorab-Checkliste zur Verfügung gestellt, worauf bei der Datenmigration zu achten ist. Grundsätzlich gilt es allerdings zu bedenken, dass nicht jedes Cloud-Angebot zu jedem Unternehmen passt. Vor einem Wechsel sollten die unterschiedlichen Service-Leistungen genau miteinander verglichen werden.


Das könnte Sie auch interessieren