Internet der Dinge 17.08.2020, 15:30 Uhr

HiveMQ 4.4 hilft bei der Integration von IoT-Anwendungen

HiveMQ hat ein neues Feature-Release vorgestellt: Die Plattform HiveMQ MQTT basiert auf dem IoT-Standardprotokoll MQTT und ermöglicht eine hochverfügbare, sichere und unterbrechungsfreie Datenübertragung zwischen vernetzten IoT-Geräten und der Cloud.
(Quelle: hivemq.com )
Mit der neuen Version HiveMQ 4.4 hat HiveMQ auf Kundenanforderungen reagiert und sowohl die Integration von HiveMQ und MQTT in Unternehmens- beziehungsweise Industrieanwendungen optimiert, als auch die Bereitstellung von IoT-Anwendungen vereinfacht.
HiveMQ 4.4 bietet unter anderem folgende neue Funktionen:
HiveMQ hat ausserdem einen neuen Zeitplan für zukünftige HiveMQ-Versionen festgelegt: Ab HiveMQ 4.4 will das Unternehmen Feature-Releases quartalsweise und Maintenance-Releases monatlich veröffentlichen. Darüber hinaus koordiniert HiveMQ auch die Release-Zeitpläne für seine Produkte: Updates für den HiveMQ-Broker, alle Enterprise Extension sowie die HiveMQ Tools sind gleichzeitig verfügbar. Ab sofort werden alle HiveMQ-Produkte gemeinsam als Paket mit der gleichen, einheitlichen Version ausgeliefert.
Anwender können HiveMQ 4.4 ab sofort herunterladen und aktualisieren. Eine Evaluierungsversion von HiveMQ 4.4 und den Enterprise Extensions steht ebenfalls zum Download bereit.

Bernhard Lauer
Autor(in) Bernhard Lauer


Das könnte Sie auch interessieren