Heimlich mitinstalliert
20.12.2017, 10:53 Uhr

Mozilla schmuggelt Werbe-Add-on in Firefox

Mozilla hat heimlich ein Promo-Add-on an seine Firefox-Nutzer verteilt. Laut Anbieter handle es sich dabei um eine Zusammenarbeit mit den Machern der TV-Serie "Mr. Robot". Mozilla habe die Anwender damit überraschen wollen.
(Quelle: Evan Lorne / shutterstock.com)
Gerade erst hat Mozilla mit Firefox Quantum eine runderneuerte Version des Open-Source-Browsers veröffentlicht. Damit wollte der Anbieter seine zuletzt rückläufigen Nutzerzahlen wieder in den Griff bekommen. Jetzt melden sich allerdings gleich mehrere verärgerte Nutzer zu Wort. Mozilla hat mit der neuen Version heimlich ein Werbe-Add-on an einige US-amerikanische Anwender ausgeliefert.
Die Erweiterung "Looking Glass 1.0.3" war ohne Zustimmung automatisch installiert worden. Dieses Add-on war als Überraschung für die User gedacht, wie Mozilla nun mitteilt. Schlussendlich handelt es sich dabei aber um eine Promo-Aktion für die TV-Serie Mr. Robot. In der Beschreibung heisst es: "My reality is just different than yours" ( zu Deutsch: Meine Realität ist nur anders als deine).
Klickt der Nutzer auf "Mehr" kommt eine kurze Erklärung zu dem Add-on: Looking Glass ist eine Kollaboration zwischen Mozilla und den Machern von Mr. Robot, um eine gemeinsame Welterfahrung zu bieten. Sind Sie Fan von Mr. Robot? Wenn ja, schliessen Sie sich der Suche nach Antworten an!

Promo-Aktion für Browser-Game von Mr. Robot

Es geht um nichts anderes als eine Promo-Aktion für ein Browser-Game zu Mr. Robot. Grundsätzlich ist das Add-on nicht gefährlich und auch nicht standardmässig aktiv. Diese Einstellung muss der Nutzer bewusst vornehmen. Betroffen waren zudem nicht alle Firefox-Nutzer, sondern nur jene, die am Projekt Firefox Shield Studies teilnehmen.
Dennoch ist es ziemlich ärgerlich, dass ausgerechnet Mozilla eine solche Aktion startet ohne seine Anwender um deren Einverständnis zu bitten. Immerhin wirbt der Open-Source-Browser damit, besonders viel Wert auf die Privatsphäre und den Datenschutz seiner Nutzer zu legen.
Nach den vielen Beschwerden die inzwischen bezüglich des ungefragt installierten Add-ons auf Reddit eingegangen sind, hat Mozilla einen Rückzieher gemacht. Die Erweiterung wird nun nicht mehr automatisch mit dem Update verteilt. Vielmehr steht nun die Version Looking Glass 1.0.4 wie gewohnt zum Herunterladen im Add-on-Bereich zur Verfügung. Eine offizielle Entschuldigung oder ähnliches bleibt Mozilla seinen Nutzern indes schuldig.
Die neueste Version von Mozilla Firefox finden Sie sowohl in der 32-Bit-Variante, also auch für 64-Bit-Systeme in unserem Download-Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren