11.02.2005, 00:00 Uhr

Microsofts Antispyware wirkungslos

Sicherheitsexperten haben bereits den ersten Trojaner entdeckt, der Microsofts Antispyware aushebelt.
Microsofts Anti-Schnüffelprogramm befindet sich zwar noch in der Betaphase. Das hat die Hackergemeinde aber nicht davon abgehalten, einen Trojaner zu basteln, der die Software ausser Kraft setzt. Bankash-A, so der Name des Fieslings, hat es darauf abgsehen, E-Banking-Passwörter von Windows-Anwendern zu klauen. Quasi ganz nebenbei deaktiviert er die Antispysoftware der Redmonder.


Das könnte Sie auch interessieren