Best Practice Swisscom AG 18.11.2019, 08:30 Uhr

Sicherheit rund um die Uhr

Cyberkriminalität ist lukrativ. Experten schätzen den weltweiten Schaden, den Cyberkriminelle bis ins Jahr 2021 anrichten werden, auf rund 6000 Milliarden US-Dollar.
(Quelle: Swisscom )
Insbesondere KMU sehen sich zunehmend Angriffen wie Ransomware, Phishing, Sextortion und Social Engineering ausgesetzt. Die Angriffsmethoden werden zudem immer ausgefeilter. Um sich zu wehren, benötigen Unternehmen stetig mehr personelle, technische und somit auch finanzielle Ressourcen allein für die IT-Security. Abhilfe schaffen Profis: IT-Sicherheitsdienstleister, die in Security Operations Centern die Infrastruktur ihrer Kunden betreuen und auch mit Penetration Tests helfen, Schwachstellen aufzudecken und diese zu schliessen. Experten von Swisscom zeigen im Best Practice, worauf es ankommt.

Im Fokus

Security Operations Center und Penetration Tests: Wie Profis helfen und Anwenderunternehmen entlasten.

Das könnte Sie auch interessieren