Hardware 27.08.2020, 13:45 Uhr

Fitbit präsentiert neue Wearables – darunter die Versa 3

Fitbit kündigte nebst der Smartwatch Versa 3 die Sense mit EKG-Funktion und Hauttemperaturmessung an. Ausserdem kommt der aktualisierte Tracker Inspire 2 sowie ein Aboservice in Deutschland.
Fitbit Sense
(Quelle: Fitbit )
Fitbit hat am Dienstag zwei neue Smartwatches angekündigt, darunter die neue Fitbit Sense, welche Elektrokardiogramme (EKG) erstellen kann und die Hauttemperatur misst. Ausserdem ist der Nachfolger der Versa 2 da, die Versa 3. Das mittlerweile zu Google gehörende Unternehmen hat zudem für Fitnesstracker-Liebhaber den erschwinglichen Inspire optimiert.

Smartwatches

Fitbit Sense

Fitbit Sense
Quelle: Fitbit

Fitbit nennt die Fitbit Sense seine fortschrittlichste Gesundheits-Smartwatch. Nach eigenen Angaben enthält die Smartwatch den weltweit ersten verbauten Sensor für elektrodermale Aktivität (EDA) zur Unterstützung der Stressbewältigung.
Der neue Stressmanagement-Index von Fitbit berechnet Ihr tägliches körperliches Stresslevel anhand Ihrer Daten zu Herzgesundheit, Schlaf und Aktivität. Der Stressmanagement-Index ist exklusiv mit Fitbit Sense erhältlich und ist in der neuen Stresskachel in der Fitbit-App zu finden.
Zudem verfügt die Smartwatch über eine Technologie zur Herzfrequenzmessung sowie einen Hauttemperatursensor am Handgelenk und es ist eine neue EKG-App verfügbar.
Sense erhält ausserdem sämtliche wichtigen Gesundheits-, Fitness- und Smartfunktionen der anderen Smartwatches von Fitbit, darunter integriertes GPS, mehr als 20 Trainingsmodi auf dem Gerät, das automatische SmartTrack-Aktivitäts-Tracking, Cardio-Fitness-Level und -Score sowie erweiterte Schlaf-Tools. Zudem hat die Sense einen eingebauten Lautsprecher und ein Mikrofon zum Annehmen von Anrufen (Bluetooth-Anrufe folgen in Kürze) und Beantworten von Textnachrichten über Sprachbefehle, Sprachassistenten von Amazon oder Google. Des Weiteren kontaktlose Zahlungsmöglichkeiten, viele Apps und Zifferblätter.
Die Akkulaufzeit beträgt gemäss Hersteller mehr als 6 Tage. Kunden erhalten gemäss Mitteilung eine kostenlose sechsmonatige Testversion von Fitbit Premium.
Preis und Verfügbarkeit
Die Fitbit Sense kann ab sofort vorbestellt werden und kostet umgerechnet Fr. 355.-.

Versa 3

Die neuste Versa-Smartwatch: Versa 3
Quelle: Fitbit
Die wohl populärste Gesundheits-Smartwatch von Fitbit erhält ein neues Modell: die Versa 3. Der Nachfolger der Versa 2 bringt neue Gesundheitsfunktionen und eine Sprachsteuerungsfunktion. Letzteres heisst: eine Erweiterung durch den Google Assistant; aber auch ein Alexa-Built-in wird im Communiqué erwähnt.

Dank Lautsprecher und Mikrofon: Bluetooth-Anrufe möglich

Ausserdem hat die Versa 3 integriertes GPS, eine Trainings-Intensitätskarte, eine verbesserte PurePulse 2.0-Technologie sowie Aktivzonenminuten im Gepäck. Im Unterschied zur Versa 2 bietet das Nachfolgemodell nicht nur ein integriertes Mikrofon, sondern nun auch einen Lautsprecher, damit Sie vom Handgelenk aus telefonieren können. Ein Feature, dass die Autorin sehr begrüsst. Allerdings heisst es im Kleingedruckten der Medienmitteilung dazu: «Verfügbar, wenn ein Telefon in der Nähe ist. Bluetooth-Anrufe und Lautstärkeregelung folgen in Kürze. Antwort auf Textnachrichten nur für Android-Benutzer verfügbar.»
Zur Musikwiedergabe: Die derzeitigen Musikpartner sind Deezer, Pandora und Spotify. Laut Hersteller soll der Akku bis zu 6 Tage oder mehr halten, also mindestens einen Tag länger als das Vorgängermodell.
Ausserdem wurden das Design und die Benutzeroberfläche dem von Fitbit Sense angepasst, was weichere Linien bedeutet und einen erhöhten Komfort, eine höhere Reaktionsfähigkeit sowie schnellere Interaktionen ermöglichen soll. Alle Funktionen von Fitbit Versa 3 sind auch auf Fitbit Sense verfügbar. Erstmalig verwenden sowohl Fitbit Versa 3 als auch Fitbit Sense das gleiche magnetische Ladegerät.
Preis und Verfügbarkeit
Die Fitbit Versa 3 kann ab sofort vorbestellt werden und kostet umgerechnet Fr. 247.-.

Fitness-Tracker Inspire 2 und Aboservice Fitbit Premium

Fitness-Tracker Inspire 2

Fitbit Inspire 2
Quelle: Fitbit

Der erschwingliche Inspire wurde optimiert; der Inspire 2 erhielt weitere Gesundheits- und Fitnessfunktionen wie Aktivzonenminuten. Die Batterielebensdauer beträgt nach Angaben des Herstellers über 10 Tage, ausserdem erhalten Kunden eine kostenlose einjährige Testversion von Fitbit Premium.
Preis und Verfügbarkeit
Der Inspire 2 kann ab sofort vorbestellt werden und kostet umgerechnet Fr. 107.-.

Abonnementservice Fitbit Premium

Ausserdem launcht in Deutschland der Premium-Service mit einem neuen Health Metrics Dashboard und Partnerinhalten der Achtsamkeits-App 7Mind sowie Greator, einer Plattform für Persönlichkeitsentwicklung.
Das kostenpflichtige Fitbit Premium will Nutzer motivieren, sich mehr zu bewegen und besser zu schlafen. Der Dienst bietet zahlreiche Workouts, Achtsamkeitsübungen, neue Challenges, einen individuellen Gesundheitsbericht und mehr. Für neue Premium-Nutzer beim Kauf der Fitbit Sense ist der Dienst für 6 Monate kostenlos; beim Kauf des Trackers Inspire 2 für 12 Monate. In der Mitteilung wurde nicht erwähnt, ab wann dies für Schweizer Kunden verfügbar ist. Versa-3-Käufer können leider nicht von der Aktion profitieren, sie müssten Fitbit Premium via In-App-Kauf erstehen.


Das könnte Sie auch interessieren