Inno Days 2020 18.11.2020, 15:25 Uhr

Oppo zeigt ausrollbares Smartphone

Am gestrigen Inno Day hat Oppo das Konzept-Smartphone Oppo X 2021 vorgestellt. Das Display des Geräts lässt sich aus- und wieder zusammenrollen.
(Quelle: Oppo )
Spricht man bei zusammenklappbaren Smartphones, wie etwa dem Huawei Mate X oder Samsungs Galaxy Z Fold 2, von Foldables, dann müsste das Oppo X 2021 nun eigentlich als «Rollable» in die Geschichte eingehen. Das Smartphone hat tatsächlich ein per Mini-Elektromotor ausfahrbares OLED-Display.
Quelle: Oppo
Ist es im «normalen» Zustand 6,7 Zoll gross, so lässt sich das Display auf Knopfdrück horizontal ausfahren -  auf bis zu 7,4 Zoll Displaygrösse. Wird der Ausroll-Prozess aktiviert, wird das Display grösser und umgekehrt. Tatsächlich wird das flexible Material um den Rollmotor herumgewickelt und in einem von aussen unsichtbaren Fach verstaut. So entsteht die «Roll-Optik» - ohne den etwa durch das Fold-Phone von Samsung bekannten Display-Falz. Das Gerät arbeitet nicht mit Fixgrössen, sondern ist stufenlos von 6,7- bis zu 7,4 Zoll ausrollbar. Der Rollprozess kann also bei beliebiger grösse Unterbrochen werden.
Insgesamt hat das Konzeptgerät das Einreichen von 122 Patenten nötig gemacht, davon 12 für den speziellen Rollmechanismus. Aktuell handelt es sich nur im einen Prototypen eines Konzeptphones. Ob und wann ein solches Phone jemals in den Läden stehen wird, ist aktuell noch unklar.


Das könnte Sie auch interessieren