Modulare Bauweise 31.08.2020, 14:31 Uhr

Fairphone bringt Modell 3+ mit besserer Kamera

Das Fairphone bekommt mit dem Modell 3+ ein Update der Front- und Rückkamera. Die neuen Module können auch in den Vorgänger eingebaut werden.
(Quelle: Fairphone )
Das nachhaltig produzierte Fairphone bekommt mit dem neuen Modell 3+ ein technisches Update der Kameras. Es wird ab dem 14. September in Deutschland für 469 Euro unter anderem über Mobilcom-Debitel ausgeliefert. Ob dieser Zeitpunkt auch für die Schweiz gilt und für wie viel es hierzulande kosten wird, wurde noch nicht kommuniziert.
Die neue Hauptkamera bietet statt bisher 12 nun 48 Megapixel Auflösung, bei der Frontcam gibt es 16 statt 8 Megapixel. Dazu verspricht der Hersteller einen schnelleren Autofokus und eine bessere Bildstabilisierung bei Bewegungen. Ansonsten ist die Technik des Plus-Modells unverändert gegenüber dem Fairphone 3, auch das Android-10-Update soll ab Mitte September noch für das ältere Modell kommen.
Doch im Sinne der Umwelt will der Hersteller nicht, dass das Vorgängermodell durch das neue Modell ersetzt wird. Stattdessen können die Besitzer eines Fairphone 3 die alten Kameramodule zum Preis von 94,90 Euro gegen die optimierten Komponenten austauschen. Gleichzeitig startet in Deutschland mit dem Partner iFixit ein zirkuläres Modulprogramm für die Modelle Fairphone 3 und Fairphone 3+, mit dem Kunden motiviert werden sollen, ihre alten oder kaputten Module kostenlos zurückzuschicken.


Das könnte Sie auch interessieren