iPhone-Generation 18.12.2017, 12:14 Uhr

iPhone X 2018: Die Gerüchteküche brodelt

Zwei OLED-iPhones und ein «Günstig-iPhone» mit LED-Panel? Die Gerüchte zur nächsten iPhone-Generation brodeln und verdichten sich schon teilweise.
Denkbar sind zwei Nachfolgemodelle des iPhone X, davon ein Phablet mit einer grösseren Display-Diagonalen
(Quelle: Apple)
Nach bisherigen Gerüchten dürfte Apple im nächsten Jahr eine Nachfolgevariante des iPhone X ohne Glasrückseite auf den Markt bringen. Dieses Modell will Apple angeblich deutlich günstiger anbieten als die jetzige Generation. Wir fassen alle kursierenden Gerüchte zur nächsten iPhone-Generation zusammen.

Zwei OLED-Modelle und eine LED-Ausführung

In Berufung auf eine vertraute Apple-Quelle berichtet das Branchen-Magazin Nikkei von einem iPhone-X-Nachfolger, der deutlich günstiger ausfallen wird und möglicherweise wieder nur von Aluminium umhüllt ist. Allerdings soll bei dieser Ausführung statt der Glasrückseite und des OLED-Bildschirms des iPhone X ein konventionelles LED-Panel in verschiedenenfarbenen Aluminiumfassungen auf den Markt kommen. Der Bericht bestätigt auch bisherige Gerüchte, wonach nächstes Jahr drei iPhones geben wird. Das bisherige 5,8-Zoll-Gerät bleibt seiner Grösse treu. Hinzu gesellen soll sich aber im kommenden Jahr noch eine Phablet-Variante mit einem 6,2 Zoll oder 6,3 Zoll grossen Bildschirm.
Apple dürfte auch am Face-ID-System nicht viel verändern
(Quelle: Apple)

Mehr Akkuleistung

Der für gewöhnlich gut informierte Insider Ming-Chi Kuo rechnet damit, dass die nächsten iPhones in der zweiten Jahreshälfte 2018 auf den Markt kommen und denselben TrueDepth-Sensor an Bord haben werden. Apple soll aus den Produktionsfehlern der letzten Generation gelernt haben und MacRumors zufolge nicht denselben Fehler wiederholen. Auch bei der Linse der Infrarot-Kamera soll sich nichts ändern. Möglich ist auch, dass es Apple erstmals schafft, die Akkukapazität deutlich zu erhöhen. Kuo geht davon aus, dass die Kapazität des 5,8-Zoll-iPhones von aktuell 2716 mAh auf 2900 bis 3000 mAh vergrössert werden könnte. Das grössere Nachfolgemodell mit einem 6,5-Zoll-Display soll mit einer Batterie bestückt werden, die mit einer Leistung von ca. 3300 bis 3400 mAh aufwarten könne.
Derweil gibt es noch eine völlig andere Spekulation von dem Portal iDrop News, wonach Apple im nächsten Jahr ein «iPhone Xc» präsentieren könnte, dessen Gehäuse wie beim iPhone 5c aus Plastik bestehen könnte.


Das könnte Sie auch interessieren