Navigation 28.09.2020, 09:05 Uhr

Google Maps erhält Covid-19-Info-Layer

Die Navigationsplattform gibt nun auch Auskunft, ob in einem Gebiet die Corona-Fälle zu- oder abnehmen.
Das neue Covid-19-Layer von Google Maps
(Quelle: Screenshots/NMGZ )
Google rollt derzeit ein Covid-19-Layer für seine Navigationsplattform Google Maps aus. Damit können Sie sich wichtige Informationen zum Coronavirus anzeigen lassen, was beispielsweise bei der Reiseplanung helfen kann.
So funktionierts: Tippen Sie in Google Maps oben rechts auf das Layer-Symbol (dort, wo Kartentyp und -details zu finden sind). Nun sehen Sie ein Pop-up-Fenster mit den verfügbaren Layern. Unten finden Sie neu Covid-19-Info. Tippen Sie darauf. Je nach Zoomstufe müssen Sie weiter herauszoomen (Sie müssen recht weit herauszoomen). Anschliessend sehen Sie pro Kanton bzw. Gebiet, wie der aktuelle Stand ist.
Laut Google-Blog (Englisch) handelt es sich um einen Sieben-Tage-Durchschnitt der neuen Covid-19-Fälle pro 100'000 Personen für den Bereich der Karte, den Sie gerade betrachten. Zudem wird angezeigt, ob die Fälle einen Auf- oder Abwärtstrend aufweisen.
Die in der Covid-19-Schicht enthaltenen Daten stammen aus mehreren Quellen, darunter von der Johns-Hopkins-Universität, der «New York Times» und Wikipedia.
Das Covid-19-Layer wird ab dieser Woche weltweit auf Android und iOS eingeführt.


Das könnte Sie auch interessieren