Workplace Ninja Virtual Edition 04.09.2020, 11:56 Uhr

Virtueller Workplace Ninja Summit stiess auf grosses Interesse

Aufgrund des Corona-Virus musste der Workplace Ninja Summit virtuell durchgeführt werden. Dennoch war das Interesse an der Veranstaltung gross. Mehr als 1600 IT-Interessierte aus aller Welt nahmen daran teil.
Der Workplace Ninja Summit hätte eigentlich im Circle am Flughafen Zürich stattgefunden, wurde nun aber virtuell durchgeführt
(Quelle: The Circle)
Eigentlich hätte letzte Woche der erste physische Workplace Ninja Summit im neu gebauten Circle am Flughafen Zürich über die Bühne gehen sollen. Aber daraus wurde aufgrund des Corona-Virus nichts – wie bei so vielen anderen Events auch. Deswegen entschieden sich die Organisatoren kurzerhand dazu, aus der physischen Konferenz eine virtuelle zu machen.
So startete am 25. August 2020 die dreitägige kostenlose Workplace Ninja Virtual Edition. Den Organisatoren zufolge lag der Fokus des Events auf dem Endpoint Management mit SCCM und Intune sowie Virtual Desktop und der ganzen Microsoft Security Palette. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten sie ein umfangreiches Programm mit über 49 Sessions von internationalen Experten zusammen. Mit von der Partie waren als Keynote Speaker unter anderem Brad Anderson, Corporate Vice President von Microsoft, sowie Steve Dispensa, Director of Program Management Enterprise Mobility & Security Products bei Microsoft. Sie gaben in ihren Referaten einen Ausblick in die Welt des Tech-Konzerns.
Im Nachgang ziehen die Organisatoren, trotz der Corona-bedingten Umstellung, ein durchwegs positives Fazit. Auch in digitaler Form sei der Anlass «ein voller Erfolg» gewesen. «Dank der angeregten Diskussionen und abwechslungsreichen Beiträgen aus der Community hat dieser einen echten Mehrwert für alle Teilnehmenden geschaffen», zeigen sie sich überzeugt. Insgesamt 1615 IT-Interessierte aus 56 Ländern nahmen am Event teil.
Fest steht nun bereits der Termin für die Ausgabe 2021 des Workplace Ninja Summit. Laut Communiqué findet dieser vom 31. August bis 3. September 2021 statt – und zwar erneut im Circle am Flughafen Zürich in physischer Form. Den Organisatoren zufolge ist die Registration bereits geöffnet.
Hinter der Veranstaltung steht die Workplace Ninja Community, die der Mitteilung zufolge von neun IT-Begeisterten ins Leben gerufen wurde – mit dem Ziel, Wissen zu teilen und das Workplace Management mit Technologien von Microsoft für alle einfacher zu machen. Dazu sagt Mirko Colemberg, Gründer und Organisator der Workplace Ninja Community: «Learning never stops. Mit dieser Plattform geben wir der Community die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vertiefen und Erfahrungen untereinander auszutauschen. Sich wiederholende Fehler sollen mit einem Austausch der Community vermieden werden. Und dies nicht nur an den jährlichen Events, sondern auch unterjährig in den User Groups.»


Das könnte Sie auch interessieren