Mehr Verantwortung 13.05.2019, 15:00 Uhr

Mitel: Manuel Ferre Hernandez leitet jetzt auch Schweiz-Geschäfte

Seit knapp einem Jahr ist Manuel Ferre Hernandez Geschäftsführer von Mitel Deutschland. Nun leitet er auch die Geschäfte in der Schweiz. Er folgt in dieser Position auf Ulrich Blatter, der in Pension geht.
(Quelle: Mitel )
Mitel Schweiz hat einen neuen Geschäftsführer: Der Deutschland-Chef des UCC-Herstellers, Manuel Ferre Hernandez, übernimmt ab sofort die Leitung der Mitel-Geschäfte in der Schweiz. Ferre Hernandez folgt auf Ulrich Blatter, der nach 39 Jahren Unternehmensführung in den Ruhestand geht.
Ferre Hernandez wird sich in seiner neuen Position auf die Erhaltung der Marktführerschaft von Mitel in der Schweiz (laut den Analysten von MZA) sowie auf Wachstumssteigerung durch Fortführung der Go-to-Market-Strategie des Unternehmens hin zur Distribution konzentrieren.
In seiner erweiterten Position berichtet Ferre Hernandez weiterhin an Jeremy Butt, Senior Vice President International bei Mitel.
Manuel Ferre Hernandez ist seit über zwei Jahrzehnten in der TK-Branche tätig. Nach dem Berufseinstieg im Bereich Elektrotechnik wechselte er in den Vertrieb – zunächst bei Avaya, anschliessend bei DeTeWe Communications. Im Jahr 2014 kam Ferre Hernandez als Sales Director zu Mitel. Seit Mitte 2018 steht er als Geschäftsführer an der Spitze des Unternehmens in Deutschland.

Waltraud Ritzer
Autor(in) Waltraud Ritzer


Das könnte Sie auch interessieren