Unterstützung für Start-ups 15.12.2017, 15:19 Uhr

UPC lanciert Accelerator-Plattform

Für Start-ups lanciert UPC eine neue Online-Plattform. «Accelerator 2.0» liefert Jungunternehmern Infos zur Firmengründung sowie Expertentipps.
Marco Quinter ist Leiter UPC Business
(Quelle: UPC)
UPC lanciert mit «Accelerator 2.0» eine Online-Plattform für Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer. Die Kabelnetzbetreiberin liefert auf der Website unter anderem Informationen zur Firmengründung oder zum optimalen Zeitpunkt des Markteintritts. Wie UPC in einer Medienmitteilung schreibt, könnten über die Plattform auch Beratungsgespräche mit Experten vereinbart werden.
«Wir bringen mit ‹Accelerator 2.0› Neugründer und Experten zusammen. Die Jungunternehmer profitieren somit vom wertvollen Know-how der erfahrenen Experten und können sich Ratschläge von anderen Start-ups holen», wird Marco Quinter, Leiter UPC Business, in der Mitteilung zitiert wird. «Auf der anderen Seite können die Experten ihr Netzwerk ausbauen und neue, innovative Firmen schon von Beginn an begleiten.»
Bei den Beratungsgesprächen stellt UPC Start-up-Gründerinnen und -Gründern gemäss eigenen Angaben einen Pool mit Experten aus den Bereichen Finance, Marketing, Digital und Legal bereit. Auch könnten Interessierte ihre Geschäftsidee im Hinblick auf dessen Potenzial einschätzen lassen. Nach den ersten ein bis zwei Beratungsstunden wird das Angebot danach allerdings kostenpflichtig.


Das könnte Sie auch interessieren